Baden-Wuerttemberg

Gemeinde Bisingen

In gespaltenem Schild vorne in Rot eine goldene (gelbe) Mitra, hinten in Gold (Gelb) ein halbes rotes Zahnrad am Spalt.

Die Mitra ist die Wappenfigur der Herren von Bisingen, die im 13. und frühen 14. Jahrhundert im Besitz des Ortes waren. Das Zahnrad in der hinteren Schildhälfte soll an die im 19. Jahrhundert aufgekommene und nach dem Zweiten Weltkrieg beachtlich vermehrte Industrieansiedlung in der Gemeinde erinnern. Die vorläufige Regierung hat das Gemeindewappen am 14. September 1953 verliehen, während die Flaggenverleihung am 30. Juni 1982 vom Landratsamt vorgenommen wurde.

Quelle: Die Beschreibung des Wappens wurde dem landeskundlichen Informationssystem Baden-Württembergs LEO-BW (www.leo-bw.de) entnommen und stammt aus der Publikation „Kreis- und Gemeindewappen in Baden-Württemberg“ (hg. v. der Landesarchivdirektion Baden-Württemberg, 4 Bde., Stuttgart 1987).


Zur Gemeinde Bisingen gehören folgende Ortsteile.
Steinhofen, Ortsteil
Thanheim, Ortsteil
Wessingen, Ortsteil
Zimmern, Ortsteil

Eine Übersicht aller Ortsteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.