Baden-Wuerttemberg

Gemeinde Wellendingen

Das Wappen der „Herren von Wellendingen" war ein dreieckiger und auf der Spitze stehender Schild, dessen obere Hälfte einen „nach rechts schauenden Löwen" zeigte. Dieses alte Adelswappen diente der Gemeinde als Vorlage für das ihr im Jahre 1971 vom Innenministerium des Landes Baden-Württemberg verliehene Gemeindewappen, mit dem Unterschied allerdings, dass die Heraldiker festgestellt haben, bei dem Wappentier handle es sich, da „nach rechts schauend", nicht um einen Löwen, sondern um einen Leoparden. So zeigt das heutige Gemeindewappen über blauem Wellenschildfluss einen auf weißem Grund von rechts nach links schreitenden roten Leoparden: die Gemeindefarben sind, wie einst von den „Herren von Wellendingen", rot-weiß (silber).
Bis 1970 führte die Gemeinde Wellendingen im Dienstsiegel eine Tanne. Die Archivdirektion Stuttgart hat jedoch festgestellt, dass dies kein rechtsgültiges Wappen der Gemeinde ist, und hat angeraten, davon abzusehen, künftig die Tanne in ein zu genehmigendes Wappen mit aufzunehmen, da bereits in anderen gültigen Gemeindewappen viele Tannen vorkämen. Daraufhin wurde das jetzige Wappen der Gesamtgemeinde ausgearbeitet.


Zur Gemeinde Wellendingen gehört folgender Ortsteil.
Wilflingen, Ortsteil

Eine Übersicht dieser Ortsteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.