Baden-Wuerttemberg

Stadt Bopfingen

In Gold (Gelb) der schwarze Reichsadler, belegt mit einem von Rot und Blau gespaltenen Brustschild, darin eine goldene (gelbe) Hafte.

Das älteste Wappen stammt aus dem Jahr 1462. In Gold der schwarze Reichsadler. Ab Mitte des 16. Jahrhunderts sehen wir auf goldenem Grund den schwarzen rechtsblickenden Adler mit goldener Krone, roter Zunge und schwarzen Fängen an den Füßen; auf der Brust trägt er den rot-blau gespaltenen Schild mit goldener Hafte.

Daneben erscheint vom 16. bis 18. Jahrhundert der schwarze Doppeladler ungekrönt mit dem beschriebenen Brustschild.

Ab Mitte des 19. Jahrhunderts ist der Brustschild golden, darin 3 von einer schwarzen Hafte umgebene schwarze Hirschstangen.

1955 wurde das Wappen wie oben beschrieben erneut festgelegt.

Felix Sutschek M.A.
Stadtarchivar


Zur Stadt Bopfingen gehören folgende Stadtteile.
Aufhausen, Stadtteil
Baldern, Stadtteil
Flochberg, Stadtteil
Kerkingen, Stadtteil
Oberdorf, Stadtteil
Schlossberg, Stadtteil
Trochtelfingen, Stadtteil
Unterriffingen, Stadtteil

Eine Übersicht aller Stadtteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.