Nordrhein-Westfalen

Stadt Steinfurt

In Blau über einer gelben Zinnenmauer ein dreitürmiger gelber Torturm mit Fallgatter, im gelben Schildhaupt neun balkenweise gestellte und auf der Spitze stehende blaue Rauten.

Durch den zum 01. Januar 1975 erfolgten Zusammenschluß der Städte Borghorst und Burgsteinfurt zur neuen Stadt Steinfurt wurde ein neues Stadtwappen erforderlich, das nach Möglichkeit charakteristische Bestandteile der beiden bisherigen Wappen vereinigen sollte. (siehe hierzu die Beschreibung der Wappen der Stadtteile über den Link weiter unten).

Im neuen, vom Rat am 17.11.1977 beschlossenen Wappen der Stadt Steinfurt, sind wesentliche Bestandteile der bisherigen Wappen harmonisch vereinigt, wenngleich hinsichtlich der Farben ein Kompromiß getroffen werden mußte. Vom Staatsarchiv Münster wird das Wappen wie oben beschrieben.
Das Wappen zeigt im Schildhaupt 9 Rauten (5 : 4) als Symbole der Gemeinde Borghorst, verliehen am 03.10.1930, und im Feld darunter einen Torturm über einer Zinnenmauer als Symbol der Stadt Steinfurt, zuletzt festgelegt am 21.02.1939.


Zur Stadt Steinfurt gehören folgende Stadtteile.
Borghorst, Stadtteil
Burgsteinfurt, Stadtteil

Eine Übersicht aller Stadtteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.