Nordrhein-Westfalen

Gemeinde Rheurdt

In Blau ein silberner Hirschkopf mit einem schwebenden goldenen Kreuz zwischen dem Geweih; im Schildhaupt balkenweise drei goldene Äpfel.

Durch Gesetz vom 24. Juni 1969 wurden die Gemeinden Rheurdt und Schaephuysen zur Gemeinde Rheurdt zusammengeschlossen. Das Wappen verbindet die goldenen Äpfel (ursprünglich wohl Brote) des Rheurdter Pfarrpatrons St. Nikolaus mit der Legende des Schaephuysener Pfarrpatrons St. Hubertus (Hubertus-Hirshkopf); die Farben Gold und Blau sind die alten geldrischen.


Zur Gemeinde Rheurdt gehören folgende Ortsteile.
Rheurdt, Ortsteil
Schaephuysen, Ortsteil

Eine Übersicht aller Ortsteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.