Nordrhein-Westfalen

Stadt Hörstel

Waagerecht geteilter Schild, oben gespalten. Vorn im roten Feld ein goldenes (gelbes) Eichenblatt. Im goldenen (gelben) hinteren Feld eine rote Schaufel Im goldenen (gelben) Schildfuß ein rechtsgerichteter schwarzer Biberkopf mit roter Zunge.

Das Wappen der Stadt Hörstel setzt sich ausden Symbolen der bisher selbständigen Stadt Bevergern und den selbständigen Gemeinden Dreierwalde, Riesenbeck und Hörstel zusammen. Diese Gemeinden wurden im Jahre 1975 im Rahmen der Gebietsreform in die Stadt Hörstel zusammengeschlossen. Dabei kommen die Farben des Wappens aus dem Wappen der ehemaligen selbständigen Gemeinde Hörstel, das Eichenblatt aus dem Wappen der ehemaligen Gemeinde Dreierwalde, die Pflugschar aus dem Wappen der ehemaligen Gemeinde Riesenbeck und der Biberkopf aus dem Wappen der eemaligen selbständigen Stadt Bevergern.


Zur Stadt Hörstel gehören folgende Stadtteile.
Bevergern, Stadtteil
Dreierwalde, Stadtteil
Hörstel, Stadtteil
Riesenbeck, Stadtteil

Eine Übersicht aller Stadtteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.