Thueringen

Stadt Roßleben-Wiehe

Geteilt durch blau-silbernen Wellenbalken und oben gespalten von Gold und Silber. Oben rechts in Gold gekreuzt schwarzer Hammer und Schlägel, oben links in Silber zwei rote gestürzte Balken. Unten in Schwarz ein goldener Ast mit drei Lindenblättern.

Das in Blau und Silber dargestellte Band der Unstrut teilt die beteiligten Gemeinden in nördlich und südlich gelegene Ortschaften. Nördlich der Unstrut liegen die Ortschaften Roßleben, Bottendorf und Schönewerda, südlich gelegen sind die Ortschaften Wiehe, Donndorf und Nausitz.

Im Wappen teilt dieses Band mittig den oberen und unteren Teil.

In der rechten oberen Hälfte verweisen das Bergbauwappen, Schlägel und Eisen, auf die lange Tradition des Bottendorfer Kupferbergbaus und des Roßlebener Kalibergbaus. Letzterer hat alle Gemeinden des Unstruttals und darüber hinaus fast 100 Jahre wirtschaftlich geprägt. Das von 1903 bis 1991 existierende Kalibergwerk "Kaliwerk" Roßleben bot Menschen weit über den Förderort hinaus Arbeit und Lohn.

In der linken oberen Wappenhälfte verweisen die zwei roten gestürzten Balken auf silbernem Grund an die enge Verbindung der nördlichen Unstrutgemeinden (Roßleben, Bottendorf, Schönewerda etc.) mit der Familie von Witzleben, die auf Wendelstein saß und Vögte des Roßlebener Zisterzienserinnenklosters waren. 1554 gründeten sie die noch heute existierende Klosterschule, die als Internatsgymnasium ihre Schüler national und international rekrutiert.

Der untere Teil des Wappens zeigt einen goldenen Ast mit drei Lindenblättern auf schwarzem Grund. Dieser verwiest auf die jahrhundertealte Herrschaft der Familie von Werthern. Diese Familie gründete nach der Reformation im Kloster Donndorf eine Lateinschule, die erst 1928 ihren Betrieb einstellte. Zudem verweist der goldene Zweig auf den Waldreichtum auf Finne und Hoher Schrecke.


Zur Stadt Roßleben-Wiehe gehören folgende Ortschaften.
Bottendorf, Ortschaft
Donndorf, Ortschaft
Nausitz, Ortschaft
Roßleben, Ortschaft
Schönewerda, Ortschaft
Wiehe, Ortschaft

Eine Übersicht aller Ortschaften finden Sie auf dieser Wappenübersicht.