Thueringen

Stadt Stadtroda

Drei rote Türme mit Mauer auf silbernem Untergrund.

Das neue Stadtwappen von 1939

Die drei Türme mit dem Mauerwerk haben eine ziegelrote Grundfarbe. Mauerfugen und Fenster sowie die Tür sind tiefschwarz. Das ganze Gebilde liegt innerhalb des Schildes auf silbernem Grunde. Gebäudeumrahmung sowie die Umrahmung des Schildes sind schwarz, aber etwas stärker als die Steinfugen.

Wappenaussage:
Wie bei vielen anderen Wappenbildern mittelalterlicher Städte, die Türme zum Inhalt haben, deuten die drei Türme auf mittelalterliche Stadtbefestigung hin.

Das Wappen wurde 1938 neu gezeichnet und ab dem 1.1.1939 eingeführt.

Die zahlreichen vorherigen Wappen mit unterschiedlichen Darstellungen der Türme waren vom Thüringer Amt für Heimatpflege 1938 verworfen worden.

Die Aussage, dass die drei Türme aus drei Möhren - in Anknüpfung an die Sage von der Rodschen Möhre - hervorgegangen wären, ist falsch.

Die Türme erschienen schon in älteren Wappen von 1403 und 1431, während sich die Sage auf das Jahr 1450 (Bruderkrieg) bezieht.