Thueringen

Stadtteil Benshausen

In Rot drei hellgrün bedachte Türme. Die Bedachung des linken Turmes läuft spitz aus. Der mittlere höchste Turm ist als Torturm mit blauer Öffnung dargestellt und trägt auf seiner Spitze einen goldenen Wetterhahn. Der rechte Turm trägt eine Kugel mit einem Stern. Vor der Toröffnung ist eine schwarze schreitende Henne abgebildet. Das Wappen enthält die Beschriftung „Benshausen“.

Benshausen wurde 1274 erstmals urkundlich erwähnt. Der heutige Ortsteil Ebertshausen wurde bereits im Jahr 838 erwähnt, sodass man davon ausgehen kann, dass beide Orte um 800 durch fränkische Siedler gegründet wurden.
Am 8. März 1994 wurde die Gemeinde Ebertshausen, die bereits nach dem Dreißigjährigen Krieg nach Benshausen eingepfarrt war, eingemeindet.

Am 1. Januar 2019 wurde Benshausen in die Stadt Zella-Mehlis eingemeindet.


Zum Stadtteil Benshausen gehört folgender Ortsteil.
Ebertshausen, Ortsteil

Eine Übersicht aller Ortsteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.