Brandenburg

Gemeinde Milower Land

In Silber über einem roten Dreiberg ein blauer, von zwei einander zugewandten schwarzen Kiefern begleiteter Göpel.

Entstehung Wappen Milower Land

1993
Das Amt Milow mit den amtsangehörigen Gemeinden Milow – Bützer - Vieritz - Zollchow - Jerchel - Nitzahn - Möthlitz und Großwudicke nimmt seine Tätigkeit auf.

2001
Im Zuge der bevorstehenden Gemeindegebietsreform beschließt die Milower Gemeindevertretung die Bildung einer neuen amtsfreien Gemeinde mit den Orten Möthlitz, Jerchel, Milow, Bützer, Vieritz, Zollchow und Großwudicke (Wunschname: MILOWER LAND).

2003
Kommunalwahlen zur Gemeindevertretung "MILOWER LAND". Zusammenschluss aller Gemeinden des ehemaligen Amtes Milow. Zur Gemeinde Milower Land gehören die Ortsteile Milow, Großwudicke, Schmetzdorf, Zollchow, Vieritz, Bützer, Jerchel, Möthlitz, Nitzahn und Bahnitz.
Wappen vom ehemaligen Amt Milow wird übernommen.


Zur Gemeinde Milower Land gehört folgender Ortsteil.
Milow, Ortsteil

Eine Übersicht aller Ortsteile finden Sie auf dieser Wappenübersicht.