Niedersachsen

Samtgemeinde Harsefeld

In Silber ein schwarzer Ritter auf schwarzem, mit Gold gezäumtem, nach rechts springendem Roß, blaues Schild belegt mit drei goldenen Rosen und blauer Schildfuß belegt mit zwei goldenen Rosen.

Die Gemeinde führt das Wappen des früheren Amtes Harsefeld, das auf dem Besitz des von den Harsefelder Grafen gestifteten Klosters entstand. Das Wappen ist redend (Harsefeld = Horse = Roß, aber auch die Bedeutung in Rose statt Roß kommt vor). Erlaß des niedersächsischen Ministers des Innern vom 09.07.1948.

Namensforscher sind sich darin einig, daß Siedlungen mit der Bezeichnung feld zu den ältesten gehören. Man geht davon aus, daß Harse abzuleiten ist vom sächsisch-englischen horse = Pferd, so daß der Name Harsefeld mit Feld der Pferde zu deuten ist.


Zur Samtgemeinde Harsefeld gehören folgende Mitgliedskommunen.
Ahlerstedt, Gemeinde
Bargstedt, Gemeinde
Brest, Gemeinde
Harsefeld, Flecken

Eine Übersicht aller Mitgliedskommunen finden Sie auf dieser Wappenübersicht.