Niedersachsen

Gemeinde Ingeleben

Das Wappen der Gemeinde Ingeleben zeigt im geteilten Schild oben in Gold einen wachsenden rot bewehrten Wolf, unten in Rot drei silberne Schwerter mit goldenen Griffen.

Das Wappen von Ingeleben ist aus den Wappen von Geschlechtern komponiert, die früher im Ort Einfluß besaßen. Kord Wulf von Ingeleben siegelte 1391 mit einem Wolf, und deswegen ist im geteilten Ingeleber Gemeindewappen oben in Gold ein wachsender, rot bewehrter schwarzer Wolf zu sehen. Die Braunschweiger Patrizier Ludolf und Hans von Ingeleben benutzten 1348 beziehungsweise 1412 Siegel mit drei Schwertern. Diese finden sich, fächerförmig angeordnet, silbern mit goldenem Knauf im roten Feld wieder. Die Dreizahl zeigt außerdem an, dass Ingeleben aus drei Gebietsteilen zusammenwuchs: aus der Feldmark Ingeleben und den Wüstungen (Hohen)-Neinstedt und Vensleben. So beschloß der Rat das Wappen am 9. Februar und 20. Mai 1965, und der braunschweigische Verwaltungspräsident genehmigte es am 16. Juni desselben Jahres.